Herbstspaziergang Teil 2: Genauer hingeschaut

Wie im Sonntagsartikel angedeutet, gibt es heute noch ein paar Makro-Aufnahmen. Ich bin immer wieder fasziniert von dieser Aufnahmemöglichkeit. Wenn ich mit dem Anspruch hinaus gehe, Makros zu schießen, schaue ich auch gleich immer etwas genauer hin. Und das witzige, manchmal entdecke ich dann auch erst zuhause, am heimischen PC die eine oder andere Besonderheit der Aufnahme … eine Ameise oder ein Käfer, die durch das Blätterwerk krabbeln … etwas in der Art 🙂

In den Herbstmonaten ist man ja oftmals von der Farbenpracht der Jahreszeit angetan. Aber, ich finde auch das Verblühte oder Verwelkte hat seinen Reiz. Und wartet nur, bis der Winter und der Frost kommen, sich kleine Schnneehäupter auf den verwelkten Blüten setzen oder die Spinnenweben zwischen den Halmen „gefrieren“; das sind doch auch wunderschöne Impressionen, die uns dann erwarten 🙂

Makro_3

Makro_1 Makro_2  Makro_4 Makro_5 Makro_6 Makro_7

Aktennotiz hinzufügen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s