ausflug in die mitte des rheins

vergangenen samstag galt es für uns wieder einmal, eine burg zu erobern. nachdem wir bereits einen großteil der burgen links und rechts des rheins besichtigt haben, ging es nun nach kaub. ziel: die pfalzgrafenstein. sie steht inmitten des rheins. wir mussten also erst mit der fähre von links nach rechts und dann mit einem kleinen böötchen (?) zurück in die mitte. die besichtigung der burg ist eher kurzweilig. man bekommt ein din-a-4-blatt in die hand und läuft dann von nummer zu nummer ;o) allerdings gefällt es uns auch immer ganz gut, eine burg auf eigene faust zu entdecken. aber, die stunde nach der besichtigung hat mir besonders gefallen. der rhein hat gerade einen enormen tiefstand und so konnten wir hunderte meter rheinaufwärts gehen. ach, und ich wusste auch gar nicht, dass es soooo viele muscheln im rhein gibt. naja, wir sind vielleicht nur 150 meter gegangen und dann hieß es: fotografieren, was das zeug hält. die pfalzgrafenstein sieht aus dieser perspektive wie ein riesiger dampfer aus.

 

Blick nach Kaub und zur Burg Gutenfels

Blick rheinabwärts nach Oberwesel – oben links: die schönburg

 

Aktennotiz hinzufügen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s