wo sind die wochenenden (geblieben)?

die wäsche stapelt sich, das beet verunkrautet, das bügeleisen staubt ein, die handwerklichen arbeiten bleiben auf der strecke und auch die wanderschuhe driften immer mehr hinab in die einsamkeit. mir fehlen die wochenenden! andererseits: ich möchte auch die aktivitäten der letzten wochenenden nicht missen! dilemma! letztes wochenende auf ner weinparty und am kommenden wochenende steht schon wieder eine an; dieses mal im bopparder hamm. privat. und dennoch werden ca. 350 leute erwartet *ggg* am sonntag bekomme ich den allerwertesten dann meistens nicht mehr hoch. nicht mit der „vorgeschichte“ … und dann bin ich gerade auch dem lesen wieder verfallen. echt schlimm. schon zum frühstück. und doch schön. ach ja, twitter beobachte ich derzeit auch genau. jedenfalls meinen stream. da tut sich sooo viel in der web 2.0-welt. und ich brauche keine (fach-)zeitungen mehr lesen. ausser der t3n – obwohl ich hier auch irgendeinem redakteuer bei twitter folge ;o) und eigentlich waren die wochenenden auch da, um blogpflege zu betreiben. doch das geht gerade auch unter. ich bemühe mich um besserung. versprechen will ich lieber mal nichts Winken

Aktennotiz hinzufügen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s